• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Lieben Sie das Spannende?

Dann abonnieren Sie
gleich jetzt unseren Newsletter...

Tagebuch von einem top motivierten Lernenden:
Das Schulleben!!!


Die Zeit rast. Es sind schon zwei Monate vergangen und ich fühle mich als ob ich erst jetzt mit der Lehre begonnen habe. Aber wenn ich mir recht überlege, habe ich bereits schon sehr viele und verschieden Aufträge bei der Performance AG und bei der Performance Immobilien-Treuhand machen dürfen.

Seit ich in die Berufsschule gehe, vergehen die Tage sehr schnell. Ich habe am Montag, Donnerstag und am Freitag Arbeit. Am Dienstag und am Mittwoch habe ich Schule. Das Gute daran ist, am Dienstag habe ich es in der Schule sehr gemütlich, am Mittwoch habe ich kürzer Schule als am Dienstag und ich freue mich, dass ich am Donnerstag arbeiten gehen darf. Am Donnerstag freue ich mich, dass es schon wieder Freitag ist und am Freitag freue ich mich, dass ich gleich wieder Wochenende habe. Ich will nicht sagen, dass ich nicht gerne arbeite oder in die Schule gehe, sondern ich habe jeden Tag einen Vorteil und habe automatisch eine positive Einstellung! So freue ich mich jeden Tag auf jeden nächsten Tag.

Die Schule BWZ Rappi hat einen eigenen Server für die Schüler, so dass man sehen kann, wann man Prüfungen hat oder was die Hausaufgaben sind. In der Schule sind die Unterrichtsstunden gemütlich, jedoch sind die Prüfungsdaten alle auf einmal. Das heisst, es gibt an einem Tag mehrere Prüfungen, zum Beispiel am Dienstag drei Prüfungen und am Mittwoch zwei Prüfungen. Man ist irgendwie gezwungen, das ganze Wochenende zu lernen und auch somit sein Hobby zu verschieben. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die ganze Woche aufzuteilen, da man nicht mehr so viel Freizeit hat wie die letzten 9 Jahre in der Schule.